Gemeindevertretung

Die Flintbeker FDP ist in der Gemeindevertretung seit 2008 vertreten. Gemeindevertreterin Regine Schlegelberger-Erfurth engagiert sich für unsere Gemeinde auch im Kreistag.

Wir kümmern uns um die Anliegen der Menschen vor Ort. So haben wir die Bürgerinitiative Gartenstrasse politisch begleitet in ihrem berechtigten Bemühen, die Ausbaukosten der Gartenstraße gering und sachgerecht zu halten.

Das Städtebauförderungsprogramm bewegt zur Zeit die Gemüter in unserer Gemeinde. Einerseits birgt es Entwicklungschancen, andererseits muss die Gemeinde Flintbek ihren Anteil auch bezahlen.

Auch auf Bürger kommen absehbare Belastungen zu. Hier plädieren wir für eine Planung mit Augenmaß und nicht nach dem Wunschzettelprinzip.

Die Entwicklung unserer Gemeinde liegt uns natürlich am Herzen, aber wir Freien Demokraten sehen auch eine realistische Haushaltspolitik als eine Kernaufgabe der Gemeindevertretung an.

Wir fordern daher: Die Verschuldung Flintbeks darf nicht weiter wachsen. Es ist uns ein Anliegen, dass unsere Infrastruktur gepflegt und erhalten wird bevor neue Lasten gestemmt werden .

Eine positive Weiterentwicklung des Ortes liegt uns wie allen Flintbekern am Herzen, soweit sie finanziell machbar ist und unser schönes grünes Ortsbild nicht zerstört.

Wir laden alle Flintbeker ein, mit uns über den richtigen Kurs zu diskutieren und uns den Rücken zu stärken für unsere verantwortungsvolle Politik im Gemeinderat.